Aufsichtsräte und Beiräte werden bei der Plausibilisierung der strategischen Weichenstellung auch im Hinblick auf das Thema Digitalisierung / Industrie 4.0 immer mehr gefordert. Da reicht es längst nicht mehr aus, sich auf einen Digitalisierungsexperten im Gremium zu berufen.

Wo kann man mehr Best Practice Erfahrung sammeln als direkt im Silicon Valley? Die Management Alliance organisierte im September 2017 einen Erfahrungsaustausch für Top Manager direkt im Herzen der Technologieschmiede: Expertengespräche mit Firmen wie Intel, Logitech, Google, Tesla, zahlreichen Start-ups, Venture Capital Finanzierer und Universitäten dienen dazu, sich ein eigenes Bild zu den digitalen Veränderungsprozessen zu machen und daraus Handlungsempfehlungen für die eigene Aufsichtsrats-Arbeit abzuleiten.

Gesellschaftlicher Wandel

Intel bringt es auf den Punkt. Wer Erfolg haben will, muss die „World of Facebook-Amazon-Netflix-Google“ verstehen. Technologischer Fortschritt ist dabei nur ein Aspekt. Die World of FANG steht vor allem für den gesellschaftlichen Wandel der Generation Z und der damit verbundenen Veränderung von Prozessen mittels Technologie.

„Bequem und Einfach“ sind die Attribute, die mit der Generation Z in Verbindung gebracht werden. Warum Tastatur und Maus nutzen, wenn Sprach- und Bilderkennung genauso zum Ergebnis führen und das sogar schneller?

Die Genauigkeit der Spracherkennung liegt heute bei mehr als 98%. Wieder sind zwei Marken weit vorne, wenn es darum geht, die technischen Möglichkeiten der Spracherkennung und -steuerung in den Alltag zu integrieren: Amazon und Google, anders ausgedrückt „Alexa“ und „Google home“.

Industrie 4.0

Machine Learning, Data Analytics und Artifical Intelligence gelten in den USA bereits heute als technologischer Standard und werden jetzt in industriereife Prozesse und Lösungen übertragen. Die Spezialisten prognostizieren den schnellsten Veränderungsprozess in der Medizinbranche in den Bereich Diagnostik, Operationsgenauigkeit und Pflege.

Weitere Megatrends, die in den nächsten 10-20 Jahren unsere Handels- und Fertigungskonzepte maßgeblich verändern sollen, sehen die Wissenschaftler der Singularity University in den Weiterentwicklungen der Roboter- und 3D Printing-Technologie.

Arbeitswelten 4.0

Hierarchiefreies Arbeiten und open offices sind im Silicon Valley längst zum Standard der Arbeitswelt geworden. Abteilungsstrukturen sind aufgebrochen, Projektteams werden inhaltlich zusammengestellt und unterliegen einem ständigen Wandel.

Ein qualifizierter Mitarbeiter wird nicht anhand seiner Betriebszugehörigkeit bemessen, sondern an der Anzahl möglichst vieler unterschiedlicher Projekte für eine Vielzahl von Arbeitgebern. Der Veränderungsprozess ist längst Bestandteil der Arbeitskultur geworden.

Lessons Learned

Das Ecosystem Silicon Valley ist ein Erfolgsmodell, weil es eben nicht nur auf Technologie setzt. Der Erfolgsfaktor Nummer 1 ist die Freiheit „outside of the box“ zu denken und zu arbeiten. Fehler werden als Chance betrachtet und sind nicht Sinnbild des Scheiterns.

„Outside of the box“ zu denken, unabhängig von den Anforderungen des operativen Alltags, ist der große Vorteil eines Aufsichtsrates / Beirates. So bringt man einen Mehrwert in die Beratung des Vorstands ein, indem man das technisch Machbare mit den kulturellen Gegebenheiten verbindet.

 

Über die Autorin

Gabriele Bornemann ist geschäftsführende Gesellschafterin der Management Alliance GmbH, zertifizierter Lehrgangsanbieter zur Qualifizierung von Aufsichtsräten / Beiräten sowie Anbieter externer Aufsichtsratsbüroleistungen.


Board,  Gastautoren


This could also be of interest:

Von der Verschwiegenheitspflicht der Aufsichtsräte

Wer die Wirtschaftspresse aufmerksam verfolgt, wird feststellen: Wenn Unternehmensinterna nach außen dringen, berufen sich Journalisten immer wieder auf ungenannte Quellen aus dem Aufsichtsrat oder verweisen…

Warum sich das individuelle Onboarding neuer Aufsichtsräte lohnt

Dem Onboarding-Prozess nach der Wahl neuer Aufsichtsrats-Mitglieder fehlt oft die notwendige Aufmerksamkeit. Wenn Spezialisten und Experten in den Aufsichtsrat, Beirat oder Verwaltungsrat gewählt werden, erwartet…

Aufsichtsrat werden: Diese Eigenschaften sollten Sie mitbringen

Um einen Platz in einem Aufsichtsrat kann und sollte man sich nicht bewerben. In ein Aufsichtsgremium wird man nur bei ausreichender fachlicher und persönlicher Qualifikation…

Newsletter

Niederlassungen

Brainloop Aktiengesellschaft
Franziskanerstr. 14
81669 Munich
Germany
+49 89 444699 0